Chinesische Buchstaben und Chinesische Zeichen

Chinesische Buchstaben bedeuten etwas anderes als die chinesischen Zeichen. Man unterscheidet zwischen chinesischen Schriftzeichen und Pinyin. Ein Schriftzeichen repräsentiert eine Silbe, somit sind chinesische Buchstaben zeichenorientiert zu sehen. Jedes Zeichen entspricht einer Silbe und bekommt eine Bedeutung zugewiesen. Schätzungsweise existieren ca. 30000 Schriftzeichen bzw. Zeichen, davon werden jedoch nur ca. 3000 chinesische Zeichen tagtäglich gebraucht. Es existieren nur 26 Chinesische Buchstaben, also das Pinyin, und beschreiben die Aussprache von den chinesischen Zeichen.

Als Europäer lernt man die chinesische Sprache über das phonetische System Pinyin. Dabei wird jedem Zeichen eine Buchstaben-Kombination zugewiesen, um den Laut des Schriftzeichens darzustellen. Selbst in China werden in der Grundschule Pinyin-Buchstaben verwendet. In den unteren Klassen fängt man mit den chinesischen Buchstaben an. Erst später benutzt man richtige chinesische Zeichen.

Chinesische Buchstaben haben also eine rein phonetische Funktion. Mit deren Hilfe kann für chinesische Zeichen die Aussprache dargestellt werden.

Chinesische Zeichen Querformat

Chinesische Zeichen Freund
Chinesische Zeichen Weg

Chinesische Schriftzeichen Langformat

Zurueck