Chinesisches Horoskop und Chinesische Sternzeichen

Die Sage über chinesische Sternzeichen besteht schon seit über 2000 Jahren und ist neben China auch in vielen Nachbarländern weit verbreitet. Chinesisches Horoskop prägt das Leben von vielen Chinesen.

Der Jadekaiser soll der Sage nach alle Tiere zum Neujahrfest eingeladen haben. Es kamen jedoch nur 12 Tiere, die seiner Einladung gefolgt sind. Für diese Tiere gab es zur Belohnung jeweils eine Aufsicht über ein ganzes Jahr. Dies wurde nach der Reihenfolge des Eintreffens auf die Feier bestimmt. Als erstes war die Ratte zur Stelle, danach folgten Büffel, Tiger, Hase, Drache, Schlange, Pferd, Schaf (Ziege), Affe, Hahn, Hund und zuletzt das Schwein.

Zwölf chinesische Sternzeichen beziehen sich auf die Deutung von Charaktereigenschaften und Talenten eines Menschen. Sie geben auch Zukunftsaussagen. Liebe und Partnerschaft, Gesund und Reichtum werden auch durch chinesisches Horoskop ausgesagt.

Das chinesische Horoskop kennt, wie unsere, ebenfalls 12 Sternzeichen. Anders als in der westlichen Astrologie sind zwölf chinesische Sternzeichen nicht den Jahreszeiten zugeordnet, sondern einem 12 Jahreszyklus. Ein Sternzeichen kommt alle 12 Jahre einmal vor.

Ein wenig abweichend von der westlichen Astrologie erkennt man am Sternzeichen direkt die Eigenschaften des Menschen indem man weiß, wie das Verhalten des entsprechenden Tieres ist. Das Verhalten und der Charakter des Menschen ist, nach der chinesischen Mythologie, unter dem entsprechenden Sternzeichen immer genauso.

Ein weiteres Unterscheidungsmerkmal zur westlichen Astrologie ist die Verwendung des Mondkalenders. Chinesische Sternzeichen beginnen nicht am Ersten eines Jahrs nach dem westlichen Kalender sondern immer mit dem Frühlingsfest.  

Chinesische Sternzeichen im Überblick

1. Das Jahr der Ratte
2. Das Jahr des Büffels
3. Das Jahr des Tigers
4. Das Jahr des Hasen
5. Das Jahr des Drachen
6. Das Jahr der Schlange
7. Das Jahr des Pferdes
8. Das Jahr der Ziege
9. Das Jahr des Affen
10. Das Jahr des Hahns
11. Das Jahr des Hundes
12. Das Jahr des Schweins

Chinesisches Horoskop im astrologischen System

Das chinesische Horoskop wird, zunächst, ähnlich wie im Mittelmeerraum, von astronomischen Beobachtungen begleitet wurde. Durch die Ausbreitung des Buddhismus in China und die Entwicklung des Taoismus wurde auch das astrologische System der chinesischen Philosophen umgestaltet. Die Einflüsse der zwölf chinesischen Sternzeichen und Planeten verloren an Bedeutung, während ein auf mehreren Kalenderzyklen basierendes System zum Zentrum der astrologischen Deutung wurde.

Zurueck